ÜLU Maler/in und Lackierer/in

hwk_malerin_anja_v_1200_480
Handwerkskammer Aachen

Die überbetriebliche Unterweisung (ÜLU) ist ein Baustein im Dualen System der Berufsbildung in Deutschland. Sie sichert die gleichmäßig hohe Qualität der Ausbildung jedes Berufes im Handwerk, unabhängig von der Ausbildungsleistungsfähigkeit des einzelnen Handwerksbetriebes. Inhalte und Dauer der überbetrieblichen Unterweisung werden von den Bundesfachverbänden und dem Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik (HPI) bundeseinheitlich festgelegt. Die Anerkennung erfolgt über das BMWi bzw. über die zuständigen Landesministerien. Die Rahmenlehrpläne können aktuell beim HPI www.hpi-hannover.de abgerufen werden. Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung Maler/in und Lackierer/in umfasst insgesamt 8 Wochen. 

 Wichtige Informationen zur Durchführung der ÜLU
 

 Termine:  Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem  Zeitplan.

 Unterricht:  Mo: 8:00 - 16:30 Uhr  |  Di - Do:  07:30 - 16:00 Uhr  |  Fr:  07:30 - 13:15 Uhr


Unterweisungspläne

1. Ausbildungsjahr (2 Wochen)
G-MBF/03 - Gestalten, Formen und Beschichten eines Objektes - Einführung in den Werkstatt- und Arbeitsstellenbetrieb

2. Ausbildungsjahr (4 Wochen)
MB2/04 - Gestalten eines Innenraumes - Oberflächengestaltung, Klebe- und Verlegetechniken, Kunststoffe
MB3/04 - Gestalten eines Messestandes - Oberflächengestaltung, Klebe- und Verlegetechniken, Schriften und Symbole, Kunststoffe
MB4/04 - Gestalten eines Ladengeschäftes - Oberflächengestaltung, Klebe- und Verlegetechniken, Schriften und Symbole, Kunststoffe
MGI3/04 - Gestalten eines Einrichtungsgegenstandes - Sondertechniken

3. Ausbildungsjahr (2 Wochen)
MGI1/04 - Gestalten und in Stand halten einer Fassade
MGI4/04 - Gestalten eines historischen Treppenhauses

foerderhinweis_uelus

Berufsbild auf BERUFENET